Die Abteilung

Pfadi - was ist das?

Gegründet 1907 mit dem ersten Pfadfinderlager auf der Brownsea Island durch Lord Baden–Powell, bekannter unter der Abkürzung Bi-Pi, kann die Pfadibewegung nun schon auf eine über 100–jährige Geschichte zurückblicken. Seit 1910 hat diese weit verbreitete Jugendorganisation auch ihre Ableger in der Schweiz. Vereint unter dem Dachverband PBS (Pfadibewegung Schweiz), ist die Pfadi auch auf kantonaler, regionaler und lokaler Ebene organisiert.

Wer sind wir?

Die Pfadiabteilung Gryfenberg, Gründungsjahr 1941, hat ihr Einzugsgebiet im Norden der Stadt Zürich. Mit unserem Pfadihuus direkt bei der Masoala-Halle haben wir seit Juni 2007 einen idealen neuen Standort, um unsere Aktivitäten planen, organisieren und durchführen zu können. Unsere Abteilung ist in vier verschiedene Stufen eingeteilt. Diese werden nach Alter unterschieden und setzen sich wie folgt zusammen: Biberstufe (3–6 Jahre), Wolfsstufe (7–10 J), Pfaedistufe (11–15 J) und Roverstufe (16–… J). Die Betreuung der Biber- bis zur Pfadistufe wird durch die Roverstufe sichergestellt und ist den jeweiligen Bedürfnissen angepasst, so dass jedes Mitglied ausreichend betreut werden kann.

Was machen wir?

Die Wolfs- und die Pfadistufe treffen sich jeden Samstagnachmittag von 14.00 bis 17.00 Uhr an unterschiedlichen Treffpunkten, die sich meistens in Zürich–Nord befinden. Gemeinsam erleben die Kinder spannende Übungen, bei denen sie sich mit dem Leben in der Gruppe, der Natur, der Pfaditechnik und der Umwelt auseinander setzen. Ein zentraler Faktor hierbei ist natürlich immer auch der Spass. Gemeinsam lernen wir in der Gruppe Aufgaben zu bewältigen und uns gegenseitig zu unterstützen und zu fördern. Verteilt über das Jahr finden für die Stufen jeweils drei Lager statt. Die Dauer der Lager ist dabei unterschiedlich. Das Pfingstlager dauert 4 Tage, das Sommerlager in der Regel eine Woche und das Chlauslager 3 Tage. Die Wolfsstufe verbringt ihre Lagertage immer in einem Pfadiheim und die Pfadistufe geht, ausser im Chlauslager, mit Zelten in die freie Natur. Die Biberstufe trifft sich circa alle zwei Wochen von 14.00 bis 17.00 Uhr. Im Sommer finden die Aktivitäten beim Bucheggplatz und im Winter vorzugsweise beim Pfadihuus statt. Auch bei unseren Kleinsten stehen dabei der Spass und der persönliche Fortschritt im Mittelpunkt.

Die Statuten finden sie unter folgendem Link: Statuten